непознанная_Русская_душа

Wer kennt heute die Villa Berg in Baden-Württemberg?

Wer hat schon ein Mal die Villa-Berg gesehen, weißt bestimmt, dass dieses Schätzte der Stadt Stuttgart hat besondere Atmosphäre.

Die „Villa Berg“ in Stuttgart, der Hauptstadt des Königsreichs Württemberg, war ab 1853 die Sommerresidenz von König Karl von Württemberg und seiner Frau, russischer Großfürstin Olga Nikolaewna.
Königin Olga zog den Hochadel aus ganz Europa nach Stuttgart. Auch in der „Villa Berg“ fanden offizielle Sitzungen der Kaiser und Könige statt.
Wir erzählen Ihnen eine Geschichte, die untrennbar mit Russland verbunden ist, weil ab dem XVIII J. h.,  einige familiäre Bande zwischen Russland und Württemberg bestanden.

Erleben Sie bitte selbst und schauen Sie sich nach, was haben wir für heutige Zeit von der Staat und von Land Baden-Württemberg. Wie sieht heute die Villa Berg in Stuttgart aus.

villa-berg-terrasse2012
Aktuelles Bild der Villa-Berg-Terrasse. Stand 2012

Quelle/ Foto: Alexander Reichrudel

[avatar user=“bwolga_villa-berg“] Alexander Reichrudel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.